Weinkönigin

 

Die Wahl fand erstmals 1972 zur Kochertaler Weinkönigin statt. Nur zwei Jahre später wurde die Wahl 1974 auf Hohenlohe ausgeweitet. Somit können wir dieses Jahr die 45. Hohenloher Weinkönigin wählen.

Bis zum Jahr 2008 war die Wahl eine rein nichtöffentliche Veranstaltung, in dessen Wahlgremium Vertreter der Genossenschaften, selbstvermarktender Betriebe und Journalisten waren. Seit dem Jahr 2009 wird die Wahl in einem nichtöffentlichen und einem öffentlichen Teil abgehalten. Werden im nichtöffentlichen Teil meist die Fachfragen vom Wahlgremium abgehöhrt, so wird im öffentlichen Teil Allgemeinwissen und die Präsentation vor Publikum getestet.

Durch den Wahlabend werden Sie von Grit Seber-Kraft, der ehemaligen Hohenloher und Württembergischen Weinkönigin sowie Katharina Bergmann, ebenfalls einer ehemaligen Hohenloher Weinkönigin, geführt.

Musikalisch wird der Abend mit Liedbeiträgen des Gesangverein Criesbach und lokaler Künstler umrahmt. Wenn Sie Interesse haben bei dieser Wahl dabei zu sein, Karten gibt es bei allen Verkaufsstellen der Weinkellerei Hohenlohe und an der Abendkasse zum Preis von 7 €. Achtung, es gibt keine Platzkarten.

Saalöffnung 19.00 Uhr und Beginn 19.30 Uhr

 

Contact Form Powered By : XYZScripts.com