Auswertung

Diese Seite bietet Ihnen eine kurze Beschreibung des Auswerteverfahrens des Buttenlaufes. Das Verfahren ist unabhängig vom Geschlecht der Teilnehmer, wird so also für Männer, Frauen und Kinder gleichermaßen angewandt.

1. Maximalpunktzahl

Sowohl für die Gesamtzeit als auch für die erzielte Wassermenge einer Mannschaft kann jeweils eine Maximalpunktzahl erreicht werden. Diese beträgt das Zehnfache der teilnehmenden Mannschaften. Von dieser Maximalpunktzahl werden jedoch Fehlerpunkte abgezogen. Weiterhin ist zu beachten, dass der Faktor Wasser höher gewertet wird als der Faktor Zeit.

Beispiel
Es nehmen zehn Mannschaften teil. Die Maximalpunktzahl beträgt somit:

10 Mannschaften x 10 = 100 Punkte.

Da diese Punkte jeweils für die Zeit und für die Wassermenge vergeben werden, betrüge die gesamte Maximalpunktzahl also 200. Da jedoch die Wassermenge höher gewichtet wird, normalerweise mit dem Faktor 1.4, beträgt die Maximalpunktzahl einer Mannschaft:

100 Punkte f. Zeit + 100 Punkte f. Wasser x 1.4 = 240 Punkte.

2. Fehlerpunkte

Von der erreichten Punktzahl für die Hindernisse werden die Fehlerpunkte abgezogen, die die Mannschaftsteilnehmer beim Absolvieren des Parcours verursacht haben. Die Hindernisse haben normalerweise zwei oder fünf Fehlerpunkte, falls diese nicht fehlerfrei absolviert werden (Beispiel: Fehltritt beim Schwebebalken). Ein Hindernis komplett auszulassen kostet jedoch in jedem Fall 20 Fehlerpunkte.

3. Berechnung

Zunächst wird die Gesamtpunktzahl für die erreichte Zeit berechnet. Dabei gilt, die schnellste Mannschaft erhält die Höchstpunktzahl, die zweit schnellste zehn Punkte weniger, usw. Von dieser Punktzahl werden alle Fehlerpunkte aller Mannschaftsteilnehmer abgezogen. Dies ergibt die Endpunktzahl für die Zeit. Nun wird die Punktzahl für die erreichte Wassermenge addiert. Prinzipiell gilt auch hier, die Mannschaft, die am meisten Wasser hat, erhält die höchste Punktzahl. Zusätzlich wird diese Punktzahl nun noch mit einem Faktor (normalerweise 1,4) multipliziert, das Wasser wird also höher gewichtet.

Beispiel
Von zehn Mannschaften ist eine Mannschaft die dritt schnellste, sie erhält 70 Punkte für die Zeit, sie erhält jedoch auch insgesamt 8 Fehlerpunkte, ergibt 62 Punkte bis hierher. Weiterhin erreicht sie die fünft höchste Wassermenge, was einer Punktzahl von

50 x 1,4 = 70

entspricht. Die Gesamtpunktzahl beträgt nun also

62 + 70 = 132 Punkte.

Mit dieser Punktzahl wird sich die Mannschaft in die Rangliste einreihen müssen.

Contact Form Powered By : XYZScripts.com