Buttenlauf

Der Buttenlauf ist, neben der Wahl der Weinkönigin, einer der Höhepunkte des Criesbacher Weinfestes. Um teilzunehmen braucht es nicht viel: drei Frauen, drei Kinder oder drei Männer. Diese Trios bilden dann eine Mannschaft. Vereinzelt wurden auch schon Teilnehmer gesehen, die in Personalunion eine Mannschaft gestellt haben – auch das ist möglich – die Regel ist das aber nicht.

Damit die interessierte Mannschaft auch weiß, was auf sie zukommt, findet sich hier auf dieser Seite die Beschreibung der einzelnen Hindernisse. Wie alles ausgewertet wird, findet sich hier, und die Ergebnisse der vergangenen Wettkämpfe gibt es auf dieser Seite.

Zur Anmeldung Buttenlauf


Der Start


Butte füllen beim Start des Buttenlaufes

Wasser marsch!

Beim Start jeden Teilnehmers muss zunächst von den Mannschaftskameraden dessen Butte mit Wasser gefüllt werden, bevor es dann auf den Parcours geht. Im Folgenden gilt dann der Grundsatz, dass jedes ausgelassene Hindernis mit 20 Fehlerpunkten gewertet wird. Die sonstigen Fehlerpunkte sind bei den jeweiligen Hindernissen aufgelistet.


Doppeldurchgang

Doppeldurchgang

Erst die Butte, dann der Läufer

Beim ersten Hindernis gilt es, drei Stangen mit der Butte zu durchlaufen. Die Stangen stehen jedoch zu eng, als dass ein einfaches Hindurchlaufen möglich wäre. Mit Gewalt geht es schon gleich gar nicht. Es ist Technik gefragt.


Schwebebalken

Schwebebalken

Schei... schmales Brett!

Hier muss ein schmaler Balken überwunden werden, was sich einfacher anhört als es ist. Die schwere, mit Wasser gefüllte Butte, trägt nicht unbedingt zum Gleichgewicht bei. Jeder Fehltritt am Balken vorbei kostet den Teilnehmer 2 Fehlerpunkte.


Wippe

Wippe

Vorsicht, Wasser wippt mit!

Das nächste Hindernis ist eine einfache Wippe, die vom Teilnehmer überquert werden muss. Jeder Fehltritt kostet 2 Fehlerpunkte.


Überstieg


Überstieg

Nicht reißen!

Es ist an diesem Hindernis gefordert, eine etwa kniehoch liegende Latte zu übersteigen. Das Abwerfen der Latte kostet 2 Fehlerpunkte.


Treppe/Luftballon

Treppe

Geschafft! Luftballon platt!

An diesem Hindernis muss zunächst eine Treppe überquert werden. Am höchsten Punkt der Treppe befindet sich ein lose befestigter Luftballon, der mit dem Fuß zertreten werden muss. Dies gestaltet sich normalerweise schwieriger, als es sich anhört, da gleichzeitig ja immer noch das Gleichgewicht mit der Butte gehalten werden muss. Wird der Luftballon nicht zertreten, werden 2 Fehlerpunkte fällig.


Durchgang

Durchgang

Wasser nachfüllen

Eigentlich kein Hindernis, besteht hier jedoch die Möglichkeit, verschüttetes Wasser wieder in der Butte zu ergänzen. Hier ist jedoch Treffsicherheit gefordert, da jeder Teilnehmer das Wasser selbst in die Butte bugsieren muss.


Viertele

Viertele

Wein nachtanken

Wohl ein recht angenehmes Hindernis ist das Vierteletrinken, an dem jeder Teilnehmer die Möglichkeit hat, sich mit Kochertäler Wein zu laben. Wer auf dieses Vergnügen jedoch verzichtet, wird mit 5 Fehlpunkten gewürdigt. Für Kindermannschaften steht natürlich entsprechender Traubensaft bereit.
Nach dem Viertele wird das transportierte Wasser nun in einen großen Bottich geschüttet Die Gesamthöhe des Wasserspiegels aller Teilnehmer ergibt einen wichtigen Faktor bei der Bewertung der Mannschaft.


Endspurt

Endspurt

Ich bin dann mal weg ...

Nach dem Ausleeren der Butte muss nun der Startpunkt wieder möglichst schnell erreicht werden, wo dann die Zeitnahme nach dem letzten Teilnehmer stattfindet. Ein Kopfsprung, so wie auf dem Bild zu sehen, ist nicht unbedingt gefordert, wird jedoch von den Teilnehmern immer mal wieder zum Zwecke der Abkühlung praktiziert.

Contact Form Powered By : XYZScripts.com